Samstag 26.09.20 | The Jäcks

Beginn: 20.30 Uhr

Die schwäbische Mundartlyrik ist tot? ...“Hanoi!“

Großen Vorbildern wie Wolle Kriwanek, Thaddäus Troll, Theodor Heuß und Hänk Häberle verpflichtet, sind Die Jäcks stets bemüht, die Fahne schwäbischer Gerechtigkeitsliebe, gastlicher Gemütlichkeit und genial-gewissenhafter Geistesgaben geduldig hochzuhalten.
Zwischen „Schbäzzla mit Soß“ sowie „Wasser ond Waffahandl“, bleibt kein Auge trocken und kein Fettnäpfchen unbetreten. Das schwäbische Ganze, verpackt in teils eigene, teils furchtbar und bis zur schieren Unkenntlichkeit gecoverte Melodien, beschert ein lang anhaltendes Schmunzeln, das erst von der gesellschaftskritischen Tiefe einiger Textpassagen wieder zerstreut werden kann. Da Die Jäcks live auf der Bühne gerne Rede und Antwort stehen, ist das Programm auch für Touristen und andere „Reigschmeggde“ geeignet. 
Wie schon der hohenloher Volksmund meint: “Schlouch nou, iie zoul de Schoude!“

P.S.: Der Hohenloher, so munkelt mancher, wäre eigentlich gar kein Schwabe, sondern fränkischer Natur....?! Über solche und ähnlich geopolitisch relevante Themen unserer Zeit, würden Die Jäcks gerne einen öffentlichen Diskurs lostreten. 

 

Tickets gibt es an der Abendkasse und über Keyvent

Bei HN Marketing gibt es Gutscheine zu 15.-€ die für alle Veranstaltungen gelten. Bei geringerem Eintrittspreis wird die Differenz in der Gastronomie verrechnet.

Nach oben
ebene 3 mieten

ebene 3 mieten

Unsere Räumlichkeiten können an veranstaltungsfreien Tagen für Ihre Tagung, Feier usw. angemietet werden.

weiterlesen
« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30