Dienstag 22.03.16 | Koki Film - Alphaville

I/F 1965, 105’, FSK: o.A.
R/B: Jean-Luc Godard
D: Eddie Constantine, Anna Karina, Akim Tamiroff, Jean-Pierre Léaud u.a.

Privatdetektiv Lemmy Caution bekommt einen neuen Auftrag. Er soll in der Stadt Alphaville Kontakt zu Henry Dickson aufnehmen, der dort als Agent tätig ist. Aber Dickson ist verschwunden und in seinem Hotel findet sich kein nennenswerter Hinweis auf dessen Verbleib. Um seinen Auftrag erfüllen zu können, nimmt Lemmy Caution Kontakt zu von Brauns Tochter Natascha auf, da Caution der Überzeugung ist, dass ihr Vater und Alpha 60 etwas mit Dicksons Verschwinden zu tun haben. Zwischen Lemmy Caution und Natascha entwickelt sich eine gefährliche Romanze, die den starren Gesetzen in Alphaville entgegen steht. Lemmy Caution ist die Parodie unserer von Film und Fernsehen antrainierten Vorstellung vom amerikanischen Privatdetektiv. Mit seinem Trenchcoat und seinem fahrlässigen Umgang mit der Waffe ist er provozierend regellos in der logischen Stadt. Seine Liebe zu Natascha bringt Gefühle und Unvorhersehbarkeit in eine Stadt, die vom Alpha-60-Computer nach dessen Bild geschaffen worden ist.

Nach oben

Suche