Samstag 27.02.16 | Doppelkonzert: Jordan & Marcel & Udo Klopke

Jordan Djevic und Marcel Cestari sind seit 2013 zusammen auf der Bühne. Die beiden Musiker haben einen persönlichen Stil und einen seltsamen "Blickwinkel" auf die Musik.
Jordan ist als Achtundzwanzig jähriger nach Deutschland gekommen. In Serbien ist er als Komponist, Texter, Arrangeur und Singer sehr bekannt. 2010 hat Jordan beim Montreux Jazz Festival gespielt. Im gleichen Jahr hat er Marcel kennegelernt und zusammen mit ihn nach dem ersten Probe, entschieden ein Duo zu gründen. Im Jahr 2014, hat dass Duo "Jordan&Marcel" ihre erste CD für CDBABY aus Amerika herausgebracht. 

Jordan Djevic
wurde am 23.12.1965 in Cacak, Serbien geboren. Akkordeon spielt er seit seinem 12.Lebensjahr.
Ambiente, Melancholie, Freude, Erfahrung, Leid, Schmerz, Kriege, Siege, Stürze und Erfolge reichen nicht aus um zu beschreiben was dieser Künstler mit seinem Akkordeon hervorzuzaubern vermag. Jener wird sie durch eine glückliche Kindheit führen, über ein stürmisches Erwachsenwerden, ein unruhiges Leben bis hin zum Weg der Vollkommenheit.
Mit dem Akkordeon zaubert Jordan Djevic seine Herkunft hervor, den Balkan, einen modernen, temperamentvollen Menschen mit dem Wunsch durch seine Musik die Welt zu verbessern. Die Tradition und Kunst respektierend, nicht von alltäglicher Virtuosität, mit Kenntnis klassischer Musik, des Jazz und Evergreens, durchwobener Besonderheit, tritt Jordan Djevic aus dem Rahmen eines einfachen Musikers hervor. Seine Musik ist seine Religion.
Seine Art des Musizierens, ein besonderes Ritual, welches in hervorhebt.

Marcel Cestari
Als 20-Jähriger hat Marcel Cestari schließlich die spielerischen Möglichkeiten und Klangeingeschaften den Westerngitarre für sich entdeckt. Er fing an die "Fingerstyle-Technik" selbst zu erlernen. Im Lauf der Jahre entwickelte er daraus einen ganz eigenen Spielstil.

 

___________

Es gibt sicherlich wenige Sänger, die von sich behaupten können schon einmal SEAL auf einer Probe vertreten zu haben.

Udo Klopke könnte das von sich sagen, macht er aber nicht. Er nimmt lieber seine Gitarre in die Hand und singt seine Songs. Und die sind einfach toll, angesiedelt irgendwo zwischen Rock und Pop, den schottischen Highlands und den Clubs von New Orleans, handeln sie vom Weggehen und Ankommen, vom Lieben und leider-nicht-wieder-geliebt-werden, schönen Beduinentöchtern und Weltumsegelungen. Und das alleine im ersten Song...


Man kann den Gitarristen und Sänger Udo Klopke durchaus als einen umtriebigen Menschen bezeichnen. Im Alleingang, ohne eine Plattenfirma im Rücken, hat er bislang 2 CDs und eine Live DVD aufgenommen. Mit seiner Band und solo tourt er bundesweit und gibt Konzerte, die von Presse und Publikum gleichermaßen begeistert aufgenommen werden.
 Zudem ist er gefragt als Begleitmusiker für andere Künstler. Er wurde für die Live DVD von Seal („one night to remember“/Sony) als Sänger und Leiter des Chors engagiert. Er leitete die Bands für Babaji (Sony) und stand für einige TV - und Musicalproduktionen an der Gitarre.

Zudem steht dort ein exzellenter Unterhalter auf der Bühne, der immer wieder die Nähe zu seinem Publikum sucht, es in den Abend einbindet, Songs erklärt, und solange groovt bis auch der letzte Fuß im Saal mitwippt.

Mit seinem aktuellen Album „The pirate´s son“ im Gepäck ist Udo jetzt auf Tour.

„ Udo Klopke und sein Trio gehörten zu den Höhepunkten der Veranstaltung“
Enni – Night of  the Bands/Rheinische Post 10/2014

„Das dritte Album von Udo Klopke ist absolut gelungen.“  (Gitarre und Bass 12/2015)

"...ein Album, das man getrost als kleine Sternstunde sowohl des Singer/Songwriter- als auch des Rock-Pop-Genres bezeichnen kann." (Rheinische Post 1/2016)

„Da hat Udo Klopke also tatsächlich nicht zu viel versprochen. Dieses Album gibt der Langeweile keine Chance. Absolut empfehlenswert.“ (Hooked on music  11/2015)

„Egal welches Genres der Gitarrenmusik sich die Neusser annehmen: Die großartigen Arrangements erlauben Songlängen über fünf Minuten ohne an Tiefgang und Energie zu verlieren.“  (Coolibri 1/2016)

 

Nach oben

Suche