Samstag 21.11.15 | San Beth und SIMEON

am Samstag den 21.11.15 teilen sich zwei Solo-Künstler in der Ebene 3 in Heilbronn jeweils mit ihrer Band die Bühne.

San Beth

San Beth schreibt deutsche Texte die tief schürfen und hängen bleiben - auch weil sie in ihren Songs die zum Teil akustischen Welten des Folks und Indie  auf melancholische und intensive Weise verbindet. Nachdem die Singer-Songwriterin die letzten Jahre als Solokünstlerin unterwegs war, hat sie sich jetzt für ihr nächstes Projekt Verstärkung geholt: Philipp Müller (Schlagzeug), Sahin Kablan (Gitarre), Moritz Radbruch (Kontrabass) und Noar Farah an der Oud (arabischen Laute) schmücken gemeinsam mit San Beth ihre Stücke und erzeugen eine Energie, die ihre Zuhörer mitziehen lässt.

Facebook.com/sanbeth.de

SIMEON spielt energiegeladenen Funky-Pop. Der Sound erinnert stark an die 60er und 70er Motown und RocknRoll Jahre. The Beatles, Ray Charles, Nina Simone, Curtis Mayfield, aber auch Outcast, Cypress Hill und die Backstreet Boys haben SIMEON, ein Kind der 90er, beeinflusst. In diesen tanzbaren Retrosound lässt er geschickt die deutsche Sprache einfließen, ohne dabei an deutsche Betroffenheitslyrik oder gar Schlager zu erinnern. Im Gegenteil. Seine Liveshows bieten energiegeladenen, popigen und clubtauglichen Funky-Pop vom feinsten. Lässige Choreographien der Band im Stile der Motown Boygroups runden das Gesamtbild ab. Hinter ihm steht ein feste Truppe aus überzeugten, unglaublich versierten und professionellen Musikern. Also, Fliege ausgepackt und let‘s dance! dance! Dance!
Nach oben

Suche