Dienstag 16.06.15 | Koki Film - Le Capital

Marc Tourneuil wird plötzlich zum neuen Kopf der französischen Phoenix Bank und sieht sich direkt mit der drohenden Übernahme durch Dittmar Rigule von einem amerikanischen Hedge-Fonds-Unternehmen konfrontiert. Diese ruft den rücksichtslosen Ehrgeiz, unerbittliche Machtkämpfe, Gier und Täuschung in den Beteiligten hervor. Und dann sorgt auch noch das internationale Supermodel Nassim für ordentlich Ablenkung.
Constantin Costa-Gavras’ Satire über die globale Finanzkrise kam mit reichlich Verspätung erst im Januar 2015 in die deutschen Kinos. Sein Film stellt eine skrupellose Finanzelite, die sich längst jeglicher Kontrolle entzogen hat, und die ohne Skrupel mit Milliarden jongliert, an den Pranger.
Wer glaubt, Costa-Gavras hätte mit beinahe 80 Jahren versöhnliche Töne gefunden, sieht sich getäuscht. Noch immer lodert in ihm die Wut über soziale und gesellschaftliche Missstände, und er wird nicht müde, diese in seinen Filmen ohne Nachsicht aufzugreifen und anzuklagen.

Nach oben

Suche