Dienstag 07.02.17 | Koki Film - La Isla Minima – Mörderland

E 2014, 104‘, OmU, FSK: 16
R/B: Alberto Rodriguez
D: Raúl Arévalo, Javier Gutiérrez, Antonio de la Torre u.a.

1980: Tief im spanischen Süden verzweigt sich der Guadalquivir auf seinem Weg ins Meer in unzählige kleine Flussläufe und schneidet beunruhigend geometrische Muster in die sumpfige Landschaft. Die Menschen dort unten sind eine verschworene Gemeinschaft, bei denen die aus der Hauptstadt entsandten Ermittler Juan und Pedro wenig willkommen sind.
Die beiden sollen das rätselhafte Verschwinden zweier junger Mädchen klären. Während der mürrische Vater der Kinder wenig Anstalten macht, die Polizisten bei ihrer Suche nach den Vermissten zu unterstützen, leistet immerhin die eingeschüchterte Mutter ein wenig Hilfe. Als kurze Zeit später die Leichen der Vermissten am Straßenrand auftauchen, beginnen sich die Polizisten unter der heißen Sonne Andalusiens in ein undurchdringliches Geflecht aus Schweigen, Angst und Lüge zu verstricken.
Alberto Rodríguez' Film gilt als ein andalusischer Southern Gothic-Neo Noir mit politischem Subtext.

Nach oben

Suche

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31