Dienstag 25.11.14 | Koki Film - Junebug

Einlass: ab 19 Uhr | Eintritt: 4,50 Euro

USA 2005, 106’, FSK: o.A.
R: Phil Morrison
B: Angus MacLachlan
D: Embeth Davidtz, Alessandro Nivola, David Kuhn u.a.

Auf dem Weg von Chicago zu einem exzentrischen Künstler macht die frisch verheiratete Galeristin Madeleine mit ihrem Ehemann George einen Abstecher, um dessen auf dem Land lebende Familie kennen zu lernen: die eifersüchtige Mutter, den wortkargen Vater, den wütenden jüngeren Bruder Johnny, der immer im Schatten seines erfolgreichen Bruders stand, und dessen hochschwangere, unschuldig plappernde Ehefrau Ashley.

Während Ashley Madeleine sofort für ihre Kultiviertheit und ihr Auftreten bewundert, sind die anderen Familienmitglieder viel reservierter.
Unverständnis, Fremdheit und eine Art Galgenhumor bestimmen das Aufeinandertreffen von Großstadt und Provinz während Madeleine den Künstler-Deal vorantreibt und Ashley auf die Entbindung zusteuert.

„Junebug“ zeigt die Vereinigten Staaten von Amerika als eine innerlich zutieftst gespaltene Nation.
„Ein filmisches Kunstwerk“  Frankfurter Rundschau

Letzte Änderung amMittwoch, 29 Oktober 2014 19:04
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nach oben

Suche