Dienstag 23.12.14 | Koki Film - Liebe lieber Indisch (Bride and Prejudice)

Einlass: ab 19 Uhr | Eintritt: 4,50 Euro

USA/GB 2004, 111’,

FSK: o.A. 

R/B: Gurinder Chadha

D: Aishwarya Rai, Martin Henderson, Daniel Gillies  u.a.

Mrs. Bakshi hat es nicht leicht als Mutter von vier unverheirateten Töchtern im indischen Örtchen Amritsar. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre schönen Töchter mit einer guten Partie zu vermählen. Doch weit und breit kein geeigneter Kandidat in Sicht. Und ihre Zweitälteste, Lalita hat sich, sehr zum Leid der Mutter, in den Kopf gesetzt, nur aus Liebe zu heiraten. Kein Wunder also, dass Lalita auf den Vorschlag ihrer Mutter ausgesprochen reserviert reagiert, sie solle den unsympathisch wirkenden wohlhabenden Mr. Kholi heiraten.
Stattdessen entwickelt sie zarte Gefühle gegenüber dem amerikanischen Freund eines indischen Bekannten, William Darcy, den sie zunächst natürlich (dies ist eine Komödie) unerträglich fand. Aber das Karussell der Emotionen dreht sich mit den verschiedenen Verwicklungen immer schneller, so dass alles deutlich komplizierter wird.
„Bride and Prejudice“ variiert auf amüsante Weise Elemente von Jane Austens Klassiker („Pride and Prejudice“).
Letzte Änderung amFreitag, 21 November 2014 18:12
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nach oben

Suche